Lutz Ellerbrock: Biographie, Bibliographie  
   

1965
geboren in Gadderbaum/Westfalen.

1987
Studium an der Kunstakademie, Düsseldorf.

1993
Meisterschüler bei Michael Buthe.

1994/95
Stipendium Cité Internationale des Arts, Paris.

lebt und arbeitet in Köln, teilweise unter Pseudonym (z.B. Rainer Broterwerb).

 

Einzelausstellungen:

2005
KÜCHEN SCHABEN WOHNZIMMER KRATZEN. Galerie Gabriele Rivet, Köln.
FREITAGS NACH DEM DACKEL SCHUBSEN. RAUM für KUNST, Aachen (Katalog).

2004
Bossa Nova for the Damned (mit Burkhard Mönnich). 150 m3 Largus, Köln.

2002
BEICHTE – ENDLICH DIE GANZE WAHRHEIT. Gucki, Köln.

1995
LUTZ GEGEN RAINER. Galerie Anwander, Köln.

1992
Galerie Treasure, Köln.

 

Gruppenausstellungen:

2006
Memento Mori. Comme ci Comme ça II, Köln.
Smells Like Cologne, kuratiert von Young Sun Han. Zolla/Lieberman Gallery, Chicago.
Mädels. Galerie Gabriele Rivet, Köln.

2005
Petits Fours. Comme ci Comme ça II, Köln.
Plaste und Elaste. Museum für verwandte Kunst, Köln.

Zur Kasse bitte! Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen
.

2004
Einhundertzweiundsiebzig. Galerie 68 elf, Köln.
Ende Offen, Köln.
15 Jahre Kolb, Köln.
All Creatures Great and Small. Comme ci Comme ça II, Köln.
150 m3 Largus, Köln.
20 Jahre Atelier Sömmering, Köln.

2003
2003. Bezirkshaus Lindenthal, Köln.
Lange Nacht der Museen, Köln.

2002
Atelier Sömmering, Köln.

2001
Gastspiel, Köln.

2000
Satyrykron, Coppermuseum, Legnica/Polen.

1998
Satyrykron, Coppermuseum, Legnica/Polen.

1997
Satyrykron, Coppermuseum, Legnica/Polen.
Frankenheim, Düsseldorf.

1996
Galerie X, Düsseldorf.
2 + 4. Kunstverein Oerlinghausen (Katalog).

1994
Dresdner Bank WTC, Düsseldorf.

1993
Siemens PWTC, Düsseldorf.
Bilder gegen den Hass. Plakataktion in der Kölner Innenstadt (Katalog).

1992
Zu viele Tiere auf der Haut. Galerie Treasure, Köln.
Ruine, Köln.

1991
Kunstverein Oerlinghausen.

 

Monographische Kataloge:

2005
Lutz Ellerbrock- Freitags nach dem Dackel Schubsen. Mit einem Text von Romana Rebbelmund. Hrsg. von Raum für Kunst, Aachen.

 


Bibliographie:

2005
Rebbelmund, Romana. "Erst die Lösung, dann das Problem." In: Lutz Ellerbrock- Freitags nach dem Dackel Schubsen. Hrsg. von Raum für Kunst, Aachen. English Translation.

1993
Tschechne, Martin. "Bilder gegen den Hass. Jetzt setzen die Künstler Zeichen." In: art, April, S. 54-63.